Kirchlicher Unterricht

Die Evangelische Kirchengemeinde Wickede hat sich schon vor Jahren für das sogenannte KU-3 Modell entschieden. Darin wird das erste Unterrichtsjahr um 4 Jahre vorgezogen. Das heißt konkret: Anstatt im 7.+8. Schuljahr findet der Unterricht im 3.+8. Schuljahr statt - und zwar in enger Kooperation mit den Wickeder Grundschulen. Die allermeisten Eltern begrüßen dieses Modell, so daß 95% aller Konfirmand(inn)en den KU-3 Unterricht besuchen. Trotzdem gibt es für Kinder und Eltern, die sich anders entscheiden, aber auch für Kinder aus Um- und Zuzügen gibt es noch eine KU-7 "Notgruppe". Diese ist meist relativ klein und findet auch nicht in jedem Jahr statt. Wie dem auch sei - im 8. Schuljahr verbringen sie dann gemeinsam das letzte der beiden Unterrichtsjahre (KU-8) gemeinsam.

KU-3 Unterricht

Der KU-3 Unterricht in der Evangelischen Kirchengemeinde Wickede besteht aus 3 Teilen:

  1. 45 Minuten Unterricht
    Er findet in der Schule im Rahme der sogenannten "Kontaktstunde" statt. Eine Anmeldung dazu ist nicht nötig.
  2. Kindergottesdienst
    Er  findet 14-tägig parallel zum Hauptgottesdienst statt. Eltern und Kinder beginnen gemeinsam, nach den Lesungen verlassen jedoch die Kinder in Begleitung von mindestens 2 Erwachsenen die Kirche und gehen ins Gemeindehaus. Dort bearbeiten sie kreativ ein kirchliches/biblisches Thema. Jedes Elternteil übernimmt zweimal im Laufe des Unterrichtsjahres mit 1-2 anderen Elternteilen diese Aufgabe. Alle werden rechtzeitig an einem Termin für diese Aufgabe vorbereitet.
  3. Mitarbeit bei Gemeindeveranstaltungen
    Diese finden über das Jahr verteilt statt. Die Eltern haben die Möglichkeit, an diesen Veranstaltungen teilzunehmen.

Die Urkunde, die zur Teilnahme am 2. Teil des Unterrichts im 8. Schuljahr (KU-8) berechtigt, wird nur erteilt, wenn an allen drei Teilen verlässlich und regelmäßig teilgenommen wird.

Alle Informationen für den KU-3 Unterricht, das Anmeldeformular und den aktuellen Plan für den Kindergottesdienst gibt es zum Download.

KU-7 Unterricht

Der KU-7 Unterricht beginnt für die Katechumenen mit dem Beginn des 7.Schuljahres. Kriterium ist also in erster Linie nicht das Lebensalter sondern das Schuljahr. So ist gewährleistet, dass Schulfreunde und -freundinnen miteinander den kirchlichen Unterricht besuchen können.

In der Regel bekommen Sie hierzu eine schriftliche Benachrichtigung und Einladung.
Sollten Sie bis Ende der Sommerferien keine Post von Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde Wickede bekommen haben, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro!

Die Teilnehmerzahlen für den KU-7 Unterricht in Wickede sind sehr gering, da fast alle am KU-3 Unterricht teilnehmen. Um dennoch einen verantwortlichen Unterricht gewährleisten zu können, findet der Unterricht im ersten Jahr (KU-7) in einem Wechsel von Unterricht im Gemeindehaus (sog „Echo-Stunde) und einer gelenkten Selbstlernphase (SLP) zu Hause statt. Die Echo-Stunde ist immer am zweiten Dienstag im Monat von 16.00 – 17.00 Uhr. Mindestgrösse der Lerngruppe sind drei Katechumenen.

Zum Unterricht kommt dann noch hinzu:

  1. Gottesdienstbesuch
    Im Schnitt alle 14 Tage muss der Katechumene den Hauptgottesdienst besuchen. Längere Abwesenheitszeiten sind vorher abzusprechen.
  2. Mitarbeit bei Gemeindeveranstaltungen
    Diese finden über das Jahr verteilt statt und werden miteinander abgesprochen.

Es wird erwartet, dass die Katechumenen regelmäßig an allen Bestandteilen teilnehmen. Regelmäßig bedeutet stetige Teilnahme, wenn keine schwerwiegenden Gründe (Urlaub, Krankheit etc.) dagegen stehen. Es wird ein Konfi-Pass geführt. Eltern und Unterrichtender bleiben in Kontakt und informieren sich bei Schwierigkeiten gegenseitig.

Die Kosten für das erste Unterrichtsjahr belaufen sich auf ca. 25 € und zwar für die Unterrichtsmaterialien Buch, Schnellhefter und Bibel. Wer diese Kosten nicht aufbringen kann, den bitten wir um Rücksprache. Es besteht die Möglichkeit, bei einer finanziellen Notlage einen Zuschuss von der Kirchengemeinde zu bekommen.

Das Anmeldeformular, das aktuelle KU-7 Info und den Plan der Echostunden finden Sie unter Downloads.

KU-8 Unterricht

Der KU-8 Unterricht beginnt für die Konfirmanden mit dem Beginn des 8.Schuljahres. In der Regel bekommen Sie zum Unterricht hierzu eine schriftliche Benachrichtigung und Einladung. Sollten Sie bis Ende der Sommerferien keine Post von Ihrer Evangelischen Kirchengemeinde Wickede bekommen haben, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro!

Drei Teile sind fester Bestandteil des KU-8 Unterrichts:

  1. 60 Minuten Unterricht
    Er findet im Martin-Luther-Haus, Viebahnstr. 13a statt. 
    Unterrichtstag ist Dienstag oder Donnerstag von 17.00 - 18.00 Uhr.
    An Unterrichtsmaterialien braucht ihr Kind einen Schnellhefter, ein Unterrichtsbuch und eine Lutherbibel. Ersteres bitte ich Sie zu besorgen, die Bücher bestellt die Kirchengemeinde.
  2. Gottesdienstbesuch
    Im Schnitt alle 14 Tage muss der/die Konfirmand/in den Hauptgottesdienst besuchen. Längere Abwesenheitszeiten sind vorher abzusprechen.
  3. Mitarbeit bei Gemeindeveranstalungen
    Diese finden über das Jahr verteilt statt und werden miteinander abgesprochen.

Feste Termine sind die Abschlussfahrt, die Vorstellung und das Unterrichtsgespräch am Ende der Unterrichtszeit. Dieses entscheidet über die endgültige Zulassung zur Konfirmation.

Es wird erwartet, dass die Konfirmanden regelmäßig an allen drei Bestandteilen teilnehmen. Regelmäßig bedeutet stetige Teilnahme, wenn keine schwerwiegenden Gründe (Urlaub, Krankheit etc.) dagegen stehen. Es wird ein Konfi-Pass geführt. Eltern und Unterrichtender bleiben in Kontakt und informieren sich bei Schwierigkeiten gegenseitig.

Die Kosten für das gesamte Unterrichtsjahr belaufen sich auf ca. 110 €. Darin enthalten sind eine Freizeit, (ca. 85 €) und die Unterrichtsmaterialien (ca. 25 €). Wer diese Kosten nicht aufbringen kann, den bitten wir um Rücksprache. Es besteht die Möglichkeit, bei einer finanziellen Notlage einen Zuschuss von der Kirchengemeinde zu bekommen.

Das Anmeldeformular und alle Informationen finden Sie auch zum Download.