Finanzen und Förderverein

Unsere Kirchengemeinde finanziert sich aus verschiedenen Töpfen. Größter Bestandteil sind die Kirchensteuern. Immer wichtiger weden für uns die Spenden, die uns Menschen geben, weil sie zu Recht annehmen, dass wir damit sorgsam und zielgerichtet umgehen.

Zwei besondere Standbeine haben sich mit der Zeit entwickelt. Diese bemühen sich, ein wenig "System" in die Sache mit den Spenden zu bekommen. Das geht von der Aquirierung (Ansprache der Spender) bis hin zur transparenten Durchführung und erfolgreichen Fertigstellung des geplanten Projektes.  

Viele Projekte konnten wir auf diese Weise schon erfolgreich realisieren: Neue Polster für die Kirchebänke, die Renovierung der Orgel und des Kirchturmes und zuletzt die Innenrenovierung der Kirche.  

Dabei besteht unsere "Spenden-Finanzabteilung" im wesentlichen aus zwei Säulen:

Fundraising

Förderverein

 

 

 

Fundraising heißt  - genau übersetzt - "Mittelbeschaffung" oder auch "Spenden sammeln". Auch wenn der Begriff neu ist, die Sache selbst ist es nicht. Schon der Apostel Paulus sammelte auf seinen Reisen Geld für die Bedürftigen der Jerusalemer Urgemeinde (vgl 1.Kor 16; 2.Kor.8; Gal 2). Fundraising wendet sich mit Aktionen wie z.B. Kuchenverkauf, Versteigerungen o.ä. an die Öffentlichkeit und bittet Gemeindeglieder gezielt um Spenden für bestimmte Aufgaben. So können Projekte realisiert werden, die sonst lange auf sich warten ließen. Nahezu kein Projekt der jüngeren Vergangenheit wurde ohne Fundraising-Mittel realisiert, ob es sich nun um "Kleinigkeiten" wie neue Polster für die Kirchenbänke oder um eine komplette Kirchenrenovierung handelt.

 

 

 

Der Förderverein wurde erst im Jahr 2012 gegründet und hat die Aufgabe, Baumaßnahmen der Evangelischen Kirchengemeinde Wickede zu fördern und kirchengemeindliche Aktivitäten, Dienste und Einrichtungen zu unterstützen. Er bemüht sich um einen regelmäßigen Mittelzufluss, um langfristig das Sinken der Kirchensteuern zu kompensieren. Er wirbt nicht für bestimmte Projekte sondern für eine allgemeine Unterstützung der Kirchengemeinde. 12 € kostet es mindestens für "natürliche" Personen, 20 € für Firmen o.ä. Jedes Jahr lädt der Föderverein für die Evangelische Kirchengemeinde Wickede seine Mitglieder und alle, die es werden möchten, zum Kartoffelfest ein. Es beginn am Buß- und Bettag um 18.00 Uhr mit dem Gottesdienst in der Christuskirche. Dieser Gottesdienst wird musikalisch gestaltet von der Kreiskantorei des Kirchenkreises Arnsberg. Anschließend (ca. 19.00 Uhr) bittet der Föderverein zu Tisch im Martin-Luther-Haus, Viebahnstr. 13a, Wickede. Hier können Sie auch Ihren Antrag auf Mitgliedschaft stellen!

Der Termin für dieses Jahr ist also der 22. November.

 

Einen Antrag auf Mitgliedschaft gibt es auch zum Download.