Willkommen bei der Evangelischen Gemeinde Wickede

Quo vadis, Frauenhilfe?

Am 28.06.2018 traf sich die Frauenhilfe Wickede zu Ihrer Jahreshauptversammlung. 16 Frauen und Pfr. Klein waren dazu erschienen. Nach Andacht, Lied und Gebet ließ man sich zunächst einmal Kaffee und Kuchen schmecken, ehe es gegen 16.00 Uhr „an die Arbeit“ ging.

Frau Schriever begrüßte in Anwesenheit von Hiltrud Baus die Versammlung, Frau Ehresmann verlas den Bericht für 2017.

Insgesamt 35 Veranstaltungen, von Bibelarbeiten über kreative Angebote bis hin zu Grillnachmittagen und Bildungs- und Informationsnachmittagen ließen die Frauen noch einmal Revue passieren. Ein reichhaltiges, erfüllendes Programm, das da noch einmal an den Frauen im Geiste vorüber zog.

Anschließend ging es an die Wahlen. Hiltrud Baus (1. Vorsitzende) Waltraud Granz (Kassiererin) und Irmgard Ehresmann (Schriftführerin) stellten aus Altersgründen ihr Amt zur Verfügung und traten nicht wieder an. Aus der Versammlung ergab sich leider niemand, der diese Aufgaben übernehmen wollte.

Daher beschloss die Frauenhilfe Wickede, sich zum Jahresende aufzulösen. Bis dahin sollen die gemeinsamen Nachmittage noch weitergeführt werden.

Die Frauenhilfe hofft, dass sich noch jemand findet, der bereit ist, diesen Kreis weiter zu führen. 15 Frauen sind bereit, eine neue ehrenamtliche Leiterin, die ein Herz für Seniorinnen hat, willkommen zu heißen und nach Herzen zu unterstützen.