Wir helfen schnell und unbürokratisch in finanziellen Notlagen.

Dabei gilt unsere Fürsorge in erster Linie unseren in Not geratenen Gemeindegliedern.
Für diese wird in jedem Gottesdienst der "Klingelbeutel" gesammelt und die Diakonie sorgt dafür, dass dieses Geld zielgerichtet und zweckbestimmt ankommt. Es können aber auch Menschen in akuter Not, die nicht Mitglieder unserer Gemeinde sind, unterstützt werden.

Ein Beispiel: Lebensmittelgutscheine zu Weihnachten

Lebensmittelgutscheine zu Weihnachten werden an Wickeder*innen verteilt, die in sozial und/oder wirtschaftlicher Notlage sind.

Die Gutscheine sind der Höhe nach gestaffelt, je nach Familienstand und Kinderzahl.