KONTAKT

 

Evangelische Kirchengemeinde Wickede
Viebahnstr. 13a
58739 Wickede

Tel.: 02377 3153
Fax.: 02377 913925

eMail: pfarrer@ev-wickede.de

Anmeldung

Trauung

Es gibt es kaum etwas schöneres (und feierlicheres) als eine kirchliche Hochzeit. So freut es uns, dass es immer noch Paare gibt, die nach dem Gang ins Standesamt auch vor den Altar der Christuskirche treten.
hochzeit2 small
Wenn auch Sie in der Evangelischen Kirchengemeinde Wickede kirchlich heiraten möchten, dann müssen Sie folgendes tun:

1. Hochzeitstermin und Uhrzeit festlegen.
Dies erfolgt unkompliziert durch ein Telefonat mit oder eine Mail an den Pfarrer.

Wenn Sie nicht in Terminkollisionen kommen wollen, sollte dies ca. 3-4 Monate vor dem gewünschten Hochzeitstermin erfolgen.
hochzeit
Alles klar? Dann
 hier klicken und
anrufen oder
eine Mail schicken!
2. Ein erstes Vorbereitungstreffen vereinbaren.
Bei diesem Treffen bekommen Sie vom Pfarrer ein Vorbereitungsbuch. In diesem steht alles Nötige und Wissenswerte zur kirchlichen Trauung. Hier finden Sie auch Trausprüche, Lieder, Fürbitten, Texte, Lesungen usw.

Dieses Gespräch sollte ca. 8 Wochen vor dem gewünschten Hochzeitstermin erfolgen und dauert ca. 30 min.
3. Ein zweites Treffen vereinbaren.
Hier gehen Sie mit dem Pfarrer ihre Trauung Stück für Stück durch. Er berät Sie bei Schwierigkeiten und erklärt ihnen die Trauzeremonie. Auch Alternativen und Sonderwünsche können hier besprochen werden.
Dieses Gespräch sollte ca. 4 Wochen vor dem gewünschten Hochzeitstermin erfolgen und dauert ca. 60 - 90 min.
4. Absprachen
Evtl. mit der Küsterin und dem Organisten Fragen zur musikalischen und Raumgestaltung besprechen. Alle Kontakte finden Sie unter Mitarbeiter bzw. Kontakt
 5. Sektempfang oder Kaffetrinken?
Für beides können Sie unser Gemeindehaus mieten.

Die Anfrage richten Sie an das Gemeindebüro.


 

 

GRUNDSÄTZLICHES:
"Ich sei, gewährt mir die Bitte, in euren Bunde der Dritte!"
Diese Worte aus Schillers Bürgschaft könnte auch das Leitwort für die kirchliche Trauung sein. Zwei Menschen sagen Ja!! zueinander. Gott bietet an, sie auf diesem gemeinsamen Weg zu begleiten. Und sie nehmen dieses Angebot an. Das ist die kirchliche Trauung.

Martin Luther sagt in seiner Schrift "von Ehesachen" aus dem Jahr 1530:  "die Ehe ist ein weltlich Ding!" Das ist bis heute für die Evangelische Kirche selbstverständlich: Eine kirchliche Hochzeit setzt die standesamtliche Eheschließung voraus.

Aber er (Martin Luther) hat auch gesagt: Die Ehe ist ein "göttlich edles Geschäft". und auch das ist bemerkenswert. Die Ehe ist eine Ordnung und Stiftung Gottes und primäre und gewollte Form des Zusammenlebens von Mann und Frau.

Auch wenn heute - 500 Jahre später - die Nachfrage nach der kirchlichen Trauung spürbar zurückgegangen ist, wollen wir gerne ermutigen: "Paare, egal welchen Alters, - traut euch!"